Freitag, 31. Januar 2014

Camembert Teigtaschen

Camembert Teigtaschen mit Moltebeeremarmelade und Vanilleeis


Diese Dessert kommt von Schweden und Anne-li hat uns dass gezeit, wir haben nicht genug von diese Dessert gehabt, mit dem Moletebeeremarmelade, einfach genial.

Zutaten:

- Camembert
- Teig
- Ei
- Moltebeeremarmelade
- Vanilleeis

Donnerstag, 30. Januar 2014

Il Risotto Agli Asparagi (Risotto mit Spargeln)


Diese feine Risotto Rezept ist von Rosy von Tessin. Die Risotto war creming und fein, lass euch dass schmecken.

Zutaten: fur 4 Personen

- 1 Zwiebel
- etwas Olivenöl
- 320 gr Reis für Risotto (Z.B. Carnaroli)
- etwa 1,5-2 lt Bouillon (Gemüse oder Hühnerbrühe)
- 150 ml Weisswein
- 1 Bund grüne Spargeln
- 60-80 gr geriebener Parmesan
- Butter zum verfeinern

Sonntag, 26. Januar 2014

Linsen Salat



Hier ein Linsensalat aus ganzen dunkelgrünen Linsen, auch französische Linsen , französische grüne Linsen oder Puy Linsen genannt. Ich koche die Linsen wie ein indisches Daal und auch als Salat. Diese Sorte eignet sich besser als Salat, weil sie sehr fest sind, auch nach dem Kochen. Oft mache ich sie für die Lunchboxen der Mädchen.


Hier die benötigten Zutaten:


250 gr getrocknete Linsen, eingeweicht über Nacht
4-5 Cherry Tomaten oder 2 mittelgrosse Tomaten
1 schmales Stück Feta
½ Avocado
2 Frühlingszwiebeln
1 grüne Chili
1 Bund Koriander
1 Teelöffel Ingwer, gerieben
Salz
Schwarzer Pfeffer
1 Teelöffel Virgin Olivenöl
Saft einer halben Zitrone

Brot Pakora


Pakorabrot kann ein Snack sein, ist aber auch eine gute Vorspeise und eine kleine Zwischenmahlzeit .Ich erinnere mich, das mein Bruder und ich als Kinder es auf dem Schulweg bei einem Händler kauften. Die meiste Zeit mache ich es mit braunem Toastbrot oder altem Brot, die gleiche Sorte, aus der Bruschetta gemacht wird.


Zutaten (4 Personen)

  • 1 Tasse Kichererbsenmehl
  • 3/4 bis 1 Tasse Wasser
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 1/2 Teelöffel rotes Chilipulver
  • 1/4 Teelöffel Kurkuma
  • 1 grüne Chili, fein gehackt
  • 1 Handvoll frischen Koriander, gehackt
  • 1 Teelöffel Kuminsamen
  • 1 Prise Backpulver
  • 1 Prise Asatofedita (Asant)

Bruchetta



Hier ein Bruchetta-Rezept für einen Snack zwischendurch. Ich mache es mit schmalen Baguettebrötchen. Es ähnelt sehr dem italienischen Bruchetta. Ich habe es an meinen Geschmack angepasst, werde aber das ursprüngliche Rezept auch beschreiben.


Hier die benötigten Zutaten:

Brot, in Scheiben geschnitten, halbiertes Baguette

1 frische Tomate, gewürfelt oder 2 Teelöffel Tomaten aus der Dose
½ rote Paprika, in kleine Würfel geschnitten
1 kleine Zwiebel, gehackt
1 Knoblauchzehe, gepresst
1 Teelöffel italienische Gewürzmischung oder Oregano
1 Teelöffel extra Virgin Olivenöl
Salz
1 Prise schwarzen Pfeffer
1 Prise Chiliflocken
2-3 Blätter Basilikum
2 Teelöffel geriebener Mozzarella

Mittwoch, 22. Januar 2014

Aloo-Methi (Kartoffeln mit Bockskornkleeblatter)


Aloo-Methi


Aloo-Methi (Kartoffel und Bockshornklee) ist ein verbreitetes Gemüsegericht im Norden Indiens. Ich wuchs damit auf und liebe es. Es ist super einfach zu kochen und schmeckt
grossartig zu Chapatis oder Reis. Hier in diesem Rezept verwende ich getrocknete Methiblätter, denn frische bekommt man nicht immer. Zuletzt habe ich sie hier im Art of Food bekommen. In diesem Rezept brauche ich kleine Kartoffeln, Du kannst auch grosse verwenden. Das Gericht kann als Vorspeise serviert werden, sie sind gute appetizer/Vorspeise.


Hier die benötigten Zutaten:


500 g neue Kartoffeln
1 Teelöffel Öl
1 Teelöffel Cuminkörner
2 grüne Chilischoten
¾ Teelöffel Salz
¾ Teelöffel rotes Chilipulver
1 Teelöffel Koriander, gemahlen
1 Teelöffel getr. Methi/ Handvoll frische Methi Blätter, gehackt
½ Teelöffel Amchoor

Thalipeeth


Thalipeeth ist eine Maharastian Delikatesse. Sie kann auf verschiedene Weise mit einer Mischung aus verschiedenen Mehlsorten hergestellt werden. Du kannst es auch ein Multikornbrot nennen, voll Geschmack und gesunder Inhaltsstoffe. Ich mache es ohne Weizenmehl, denn das Rezept ist auf meinen Cousin in Indien, der eine Weizenmehlintoleranz hat. Darum ist dieses Rezept gut geeignet für Menschen mit Weizenmehlintoleranz, denn es befriedigt den Hunger nach Brot.


Hier die benötigten Zutaten:


Vier verschiedene Sorten Mehl

1 Tasse Hirsemehl/Bajra
½ Tasse Maismehl/Makka
½ Tasse Gerstenmehl/Jowar
½ Tasse Kichererbsenmehl/Besan
½ Tasse feines Reismehl

Montag, 20. Januar 2014

Matar-Tamater (Erbsen-Tomaten Curry)


Matar-Tamatar (Erbsen-Tomaten Curry)


Ein einfaches Matar-Tamatar (Erbsen und Tomaten) Gemüsegericht für jeden Tag.Es ist ein einfaches Rezept, welches täglich daheim zubereitet werden kann. Hier ist es schwierig, frische Erbsen in Schoten zu finden, wie wir sie daheim verwenden. Manchmal finde ich die Schoten in türkischen Lebensmittelläden, aber meistens sind die Schoten zu reif. Ich benutze auch gefrorene Erbsen, sie sind fast ebenso gut wie frische, aber Du kannst auch Erbsen aus der Dose brauchen. Ich persönlich mag Erbsen aus der Dose nicht, weil sie von einer dicklichen süssen Sauce umgeben sind, aber es ist Deine Wahl.

Erdnuss Chutney


Erdnuss Chutney

Dieses Erdnuss Chutney ist richtig fein und einfach herzustellen. Du kannst es auf viele Arten gebrauchen. Ich esse es zusammen mit Upma, als Unterlage für Falafel oder in einem Pita Sandwich. Ebenso benutze ich es als vegetarischen Dip. Es ist sehr eiweissreich und daher gut für Kinder.


Was Du benötigst: